Kiddical Mass am 25.09. 2022 – Neukölln öffnet die Strassen für Kinder

Kinder haben Spaß am Fahrradfahren.In der Stadt ist das jedoch oftmals mit vielen Sicherheitsrisiken verbunden. Daher nehmen organisieren wir am 25.09.2022 in Neukölln die Kiddical Mass und geben Kindern (und allen anderen Interessieren) die Möglichkeit, sicher auf Neuköllns Straßen unterwegs zu sein. Gleichzeitig wollen wir der Politik damit zeigen, dass auch Kinder aktive Verkehrsteilnehmer*innen sind

Read More

Livestream der Podiumsdiskussion “Komm in die Gänge, Neukölln”

Für alle, die nicht persönlich bei der Podiumsdiskussion zur Verkehrswende in Neukölln dabei sein können, haben wir ein besonderes Schmankerl: wir streamen die Diskussion live. Wir freuen uns natürlich über alle, die live in der Neuköllner Oper vor Ort sein werden. Für alle, die es nicht schaffen werden, bieten wir jedoch die Möglichkeit, die Diskussion

Read More

„KOMM IN DIE GÄNGE, NEUKÖLLN“ – Details für die Podiumsdiskussion stehen fest

Am 12. September 2022 um 19:00 ist es soweit: im Saal der Neuköllner Oper (Karl-Marx-Straße 131/133, 12043 Berlin) findet die Podiumsdiskussion zum Thema Verkehrswende in Neukölln statt. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit den Teilnehmer*innen sowie Initiativen. Diese werden die Möglichkeit haben, sich in die Diskussion einzubringen und Fragen an die Podiumsdiskussionsteilnehmer*innen zu richten.

Read More

Save the Date – Podiumsdiskussion „Komm in die Gänge, Neukölln“

Am 12. 09. 2022 abends ist es wieder so weit: wir veranstalten eine Podiumsdiskussion zum Thema Verkehrswende in Neukölln und wie diese beschleunigt werden kann. Gemeinsam mit hochrangigen Vertreter*innen aus der Politik und Wissenschaft sowie Initiativen diskutieren wir konstruktive Ansätze für die Umsetzung der Verkehrswende in Neukölln. Diskutieren werden Jochen Biederman, Leiter des Geschäftsbereichs Stadtentwicklung,

Read More

Hermannstraße – ein Rückblick

Wenn Behörden-Ping-Pong auf politische Uneinigkeit, Aktivismus auf Frustration und leere Versprechen auf hohe Erwartungen treffen, dann geht es um die Hermannstraße. Nach fast zweijährigen Diskussionen und lautstarken Protesten hat sie es zu einer echten bezirkspolitischen Berühmtheit geschafft. Denn kaum eine andere Radverkehrsinfrastruktur zeigt auch 3 Jahre nach Inkrafttreten des Mobilitätsgesetzes so deutlich die Schwergängigkeit der

Read More

Tödlicher Zusammenstoß an der Oderstraße – Vision Zero in Neukölln

In Kürze: Die verkehrliche Situation an der Oderstraße ist durch Kfz- und Lkw-(Durchgangs)Verkehr in den Nebenstraßen Emserstraße und Oderstraße einschüchternd und gefährlich für Menschen zu Fuß und auf dem Rad. Wir schlagen einen modalen Filter an der Siegfriedstraße als kostengünstige und wirksame Maßnahme gegen die alltäglichen Gefährdungen vor. Dadurch wird die eigentliche Funktion der Oderstraße

Read More

Detaillierte Radwegplanung für die Hermannstraße

Die Bezirksverordnetenversammlung Neukölln hat in ihrer Sitzung am 3. Februar den Einwohner*innenantrag der Initiative „Hermannstraße für Alle“ beschlossen. Der Bezirk muss jetzt noch in diesem Jahr eine sichere Radinfrastruktur auf der gesamten Hermannstraße umsetzen. Die bisherigen Planungen sahen lediglich vor, dieses Frühjahr einen Radweg auf einem Teilstück im Süden der Hermannstraße zu schaffen. Jetzt legt

Read More

Bild eines Stickers mit dem Satz "Ich parke wie ein rücksichtsloses Arschloch" an einer Autoscheibe

Warum wir dringend eine konsequente Parkraumbewirtschaftung in Nordneukölln brauchen

Alle Verkehrsteilnehmenden erleben täglich Behinderungen der eigenen Mobilität beim Besuch der Neuköllner Kieze nördlich der Ringbahn. Besonders drastisch ist dies nachmittags und abends. Ob Richard-, Reuter- oder Schillerkiez: das Flanieren, zu Fuß oder auf dem Rad, durch die teils wunderschönen Straßen ist, gelinde gesagt, sehr stark eingeschränkt. Fahrradfahrer*innen werden die Wege gefährlich versperrt. Zu Fuß

Read More

Weigandufer im April 2020

1,6km Verkehrswende?

Zum Jahresende 2020 ist der letzte Baustein der Fahrradstraße Weigandufer-Pflügerstraße fertiggestellt worden. An der Kreuzung mit der Wildenbruchstraße gibt es nun einen Zebrastreifen (FGÜ- Fußgängerüberweg) und eine Mittelinsel als Querungshilfe für Radfahrende. Zusammen mit dem modalen Filter am Wildenbruchplatz, der durchgehenden Vorfahrt und der Einbahnstraßenregelung ist in Teilen eine Fahrradstraße entstanden, die ihren Namen verdient.

Read More

Brückenbau an der Niemetzstraße – Verkehrswende gestalten statt Schleichwege zementieren

In Neukölln bietet sich gerade die Chance, ein weiteres Puzzleteil für die Verkehrswende zu legen und eine echte Verkehrsberuhigung im Richardkiez zu erreichen. An der S-Bahn-Brücke Niemetzstraße wird gebaut – leider ist die aktuelle Planung das genaue Gegenteil von Verkehrswende, Verkehrsberuhigung und moderner Verkehrsplanung. Wir fordern den Senat und den Bezirk auf, die aktuelle Planung

Read More